8 Suchergebnisse

Für den Begriff "Tumore".

Vorsicht! Zucker macht vorübergehend glücklich – dauerhaft krank

Das Honig-Pops-„Müsli“ am frühen Morgen, die Milch-Nuss-Schnitte im 11 Uhr-Loch, „glücklich machende“ Weizennudeln zu Mittag, Kuchen zum Kaffee und am Abend einen Hawaii-Toast Und dazwischen, wenn man noch ein bisschen „Hunger auf eine Kleinigkeit“ hat, der Griff in die Schreibtischschublade nach Gummibärchen, Schokolade und Co Tja, wenn man es genau betrachtet, ist es gar nicht so überraschend, dass der durchschnittliche Deutsche im Jahr 34 Kilogramm Industriezucker verbraucht Und da sind weitere Zuckerarten wie Glukose, Maltose, Laktose und wie sie nicht alle heißen noch nicht mal mit eingerechnet   Achtung - Abhängigkeit Aber, es droht Gefahr! Denn der übermäßige Verzehr von Zucker, wie wir in betreiben, birgt... weiter lesen

Buchvorstellung: Eine erfolgreiche Arznei und Ernährungsbehandlung gut und bösartiger Geschwülste von Dr. med. Johannes Kuhl

Dr Johannes Kuhl hatte bereits in den 50er Jahren mit seiner Ernährungsbehandlung, basierend auf der regelmäßigen Verwendung von pflanzlichen Milchsäure-Gährungsprodukten, erstaunliche Erfolge in der Behandlung von Tumorerkrankungen erzielt Über mehr als zwei Jahrzehnte hat Johannes Kuhl mit seiner einfachen Methode, tausenden von unheilbar Krebskranken geholfen und hat dabei eine umfangreiche Beweisführung seiner Thesen aufgebaut Zu seiner Zeit wurde er von seinen orthodoxen, gleichwohl erfolglosen Kollegen verlacht und bekämpft So wie das auch heute vielen Medizinern passiert, die sich erdreisten Alternativen oder Ergänzungen in der Krebstherapie aufzuzeigen Basierend auf den Erkenntnissen von Nobelpreisträger Otto Heinrich... weiter lesen

Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr (GfBK) sieht die Chemotherapie kritisch

In zehn Jahren konnten die produzierenden Pharmafirmen ihren Umsatz mit Zytostatika weltweit um über 300 Prozent steigern „Im Gegensatz dazu stehen nur mäßige Behandlungserfolge", sagt Dr György Irmey, Ärztlicher Direktor der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr (GfBK) in Heidelberg „Besonders wenn Metastasen vorhanden sind, beträgt der Überlebenszeitgewinn - wenn überhaupt - meist nur wenige Monate" Die Entscheidung für oder gegen eine Chemotherapie solle deshalb gut überlegt werden, so die GfBK Sie hänge von der Tumorerkrankung, dem Krankheitsstadium aber auch von der persönlichen Lebenssituation ab Eine eindeutige medizinische Notwendigkeit zur Chemotherapie sieht die GfBK nur bei bestimmten Krebsarten bei Kindern,... weiter lesen
Krebs verstehen und natürlich heilen

Krebs verstehen und natürlich heilen

In über 50 Ländern sind Leser von Ty Bollingers Buch Krebs verstehen und natürlich heilen begeistert Der Leitfaden für eine Krebsbehandlung jenseits schulmedizinischer Methoden gibt vielen Betroffenen Hoffnung, Krebs erfolgreich zu behandeln und wieder gesund zu werden Dieses Buch präsentiert detailliert die effektivsten natürlichen Behandlungsmethoden bei Krebs Tatsächlich gibt es wirkungsvolle und erprobte alternative Strategien, um Krebs zu vermeiden und ohne eine Operation, Chemotherapie oder Bestrahlung zu behandeln In diesem Buch finden Sie vielfältige Informationen, die Ihr Arzt wahrscheinlich gar nicht kennt Denn: Auf der Universität lernen Ärzte meist eine medikamentenorientierte Medizin, da multinationale Pharmakonzerne... weiter lesen
Krebszellen mögen keine Sonne

Krebszellen mögen keine Sonne

Ohne Sonne gäbe es kein Leben auf der Erde Bis vor einigen Jahren nutzte die Medizin ihre heilende Kraft Doch für uns moderne Menschen ist sie zum bösen Dämon mutiert, der unsere Gesundheit bedroht Antibiotika und die Angst vor Hautkrebs haben die positiven Eigenschaften der Sonnenstrahlen vergessen lassen Dieser Ratgeber zeigt, wie wichtig das Sonnenlicht für unsere Gesundheit ist Denn ohne Sonne kommt es zu einem Defizit an Vitamin D, das für die Regulation zahlreicher Prozesse in nahezu allen Körperzellen benötigt wird 70 bis 90 Prozent aller Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz leiden an Vitamin-D-Mangel und wissen nicht, dass dieser in vielen Fällen zu Krebs führen kann Das "Sonnenhormon" kann nicht nur bei... weiter lesen
Laetril im Kampf gegen Krebs von John A. Richardson & Patricia Irving Griffin

Laetril im Kampf gegen Krebs

Beeindruckende Heilerfolge mit Vitamin B17 bei der Krebsbehandlung Weltweit erkranken jährlich rund zwölf Millionen Menschen an Krebs Allein in Deutschland sind es mehr als 400000 neue Patienten jedes Jahr Knapp zwei Drittel davon sterben Trotz Milliarden an Forschungsgeldern ist es der Schulmedizin bis heute nicht gelungen, ein erfolgreiches Krebsheilmittel zu entwickeln Stattdessen werden die Patienten mit Chemotherapie und Bestrahlung traktiert, obwohl beide Behandlungsmethoden bis heute keine nachgewiesene Heilwirkung bei Krebs haben Der Grund Die Chemotherapie ist ein Milliardengeschäft Allein im vergangenen Jahr wurden mit Krebsmedikamenten 48 Mrd Dollar umgesetzt Nach offiziellen Schätzungen sollen es 2012 bereits 75 Mrd Dollar... weiter lesen
Krebszellen mögen keine Himbeeren

Krebszellen mögen keine Himbeeren

Dieses Buch präsentiert die aufsehenerregenden Erkenntnisse zweier Molekularmediziner Auf biochemischer Ebene haben sie den genauen Zusammenhang zwischen Ernährung und Krebs erforscht und können für Erkrankte sowie in der Prävention erstmals verlässliche Anhaltspunkte für die tägliche Ernährung vermitteln Ihre Untersuchungen zeigen zweifelsfrei, dass der Verzehr von ganz bestimmtem Obst und Gemüse ein Schlüsselfaktor zur Reduzierung des Krebsrisikos ist und sogar Mikrotumore töten kann! Außer Obst und Gemüse gehören zur optimalen Ernährung beispielsweise auch grüner Tee, Rotwein, Kurkuma oder Schokolade, die allesamt beachtliche Mengen krebshemmender Inhaltsstoffe besitzen Diese und weitere geeignete Nahrungsmittel werden... weiter lesen
Eine erfolgreiche Arznei

Eine erfolgreiche Arznei

Dieser Titel ist als Original leider seit langer Zeit vergriffen und nur noch vereinzelt und zu hohen Preisen antiquarisch zu bekommen Bei diesem Exemplar handelt es sich um ein Book on Demand (Nachdruck als A4 Broschüre in Heißbindung)Wir möchten auf diesem Weg die Erkenntnisse von Dr Johannes Kuhl weiterhin einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen und unbedingt verhindern dass das Lebenswerk von Kuhl in Vergessenheit gerät Die von Kuhl geschilderten Zusammenhänge zwischen Ernährung und Krebs sind schlüssig und gleichzeitig relativ einfach umzusetzen Der Nutzen einer Ernährung die sich an den kuhlschen Empfehlungen orientiert ist dabei so gross, dass es das Beste ist was man in Prävention und Therapie für sich tun kannDr... weiter lesen