Ashwagandha – Die Wunderwurzel aus dem Ayurveda

Besser schlafen dank Ashwagandha Wurzel. Eine indische Studie aus 2019 untersuchte 60 gestresste Männer und Frauen. Die Probanden nahmen 8 Wochen lang 2 x täglich entweder 300 mg Ashwagandha Extrakt oder eine Placebo. Während die Placebo-Probanden keine positiven Veränderungen bemerkten, berichteten die Ashwagandha-Probanden von einer geringeren Einschlafdauer und erholsamerem Schlaf. Verantwortlich für diese Wirkung machen die Wissenschaftler die enthaltenen Withanolide. Von der naturreinen, getrockneten Ashwagandha Wurzel, Ashwagandha Kapseln oder Ashwagandha Presslingen ist eine ähnliche Wirkung zu erwarten, da auch diese die wirkungsgebenden Inhaltsstoffe enthalten.

Ashwagandha Wurzel erhöht die männliche Fruchtbarkeit. Zu diesem Ergebnis kam eine indische Studie aus 2010 mit 150 Probanden. Die Forscher konnte beweisen, dass Ashwagandha bei Männern die Anzahl und Beweglichkeit der Spermien verbessert. Weil sich dank Ashwagandha der Gehalt an Antioxidantien im Körper erhöhte, waren diese besser vor Oxidation geschützt. Weiterhin erhöht Ashwagandha den LH-Spiegel. Das sogenannten „luteinisierende Hormon“ kurbelt die Testosteron-Produktion an und verbessert den Testosteronhaushalt. Gleichzeitig sank der Prolaktionspiegel, welcher LH und Testosteron normalerweise hemmt. Bei Paaren mit Kinderwunsch kann die natürliche Ashwagandha Wurzel daher einen Versuch wert sein.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie doch einfach unseren RSS feed!

Das könnte Dich auch interessieren …