Krebs. Das Problem und die Lösung

£14.30

Gibt es Ernährungstherapien gegen Krebs? Hier ist der Beweis von Dr. Johanna Budwig, die bei der Diagnose Krebs auch Ansprechpartner für überzeugte Schulmediziner war.

Artikelnummer: 8007 Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Die mehrfach für den Medizin-Nobelpreis vorgeschlagene Dr. Johanna Budwig erzählt in diesem Buch, warum sich selbst überzeugte Schulmediziner an sie wenden, wenn die Diagnose Krebs heißt oder wenn Chemotherapien und Bestrahlungen versagt haben. Über 50 % ihrer Patienten waren Ärzte und deren Angehörige. Ihre Patienten reisten aus der ganzen Welt nach Deutschland, um sich von der außergewöhnlichen Physikerin, Chemikerin und Pharmakologin Rat zu holen, wenn es um so etwas Ernstes wie Krebs geht. Lernen auch Sie in diesem Buch, warum lichtreiche Nahrung, Elektronenwolken, Dipolaritäten, Enzyme und vor allem ungesättigte Fettsäuren darüber bestimmen, ob Menschen an Krebs sterben müssen oder nicht. Sollten Sie noch einen Beweis benötigen, dass es sehr wohl Ernährungstherapien gibt – hier ist er!

Inhalt

  • Das Interview
  • Grundgedanke der Therapie
  • Warburg und seine Versuche
  • Fettsäuren und elektronische Aufladungen
  • Elektronenwolken
  • Die Energie, die gegen Krebs hilft
  • Müssen alle Menschen Krebs bekommen?
  • Körperliches Training für Krebskranke?
  • Tumor und Operationen
  • Heilpraktikererlaubnis
  • Medizinstudium
  • Kongresse Vorträge
  • Wann wird eine Zelle bösartig?
  • Kann jeder Quark essen?
  • Prävention von Krebs
  • Die Beratung von Erkrankten
  • Kommen alle Patienten wieder?
  • Säure-Basen Gleichgewicht, Vitamine…..
  • Welche Patienten können kommen?
  • Das Umdenken der Ärzte
  • Medizin und Politik
  • Naturwissenschaftlich
  • Vortrag in Frankfurt am 23.09.98
  • Vortrag in Stuttgart am 24.09.98
  • Biologische Krebsabwehr
  • Briefe
  • Meine wichtigsten Erfindungen
  • Essentielle Fettsäuren in der Lebensfunktion des Menschen
  • Die Ernährung im täglichen Leben
  • Oleolux – Das Rezept
  • Schrifttum der Autorin
  • Fremdwörter-Index

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie doch einfach unseren RSS feed!