Gesundbuch Blog

Studie zeigt: Inhaltsstoffe der Weintraube schützt vor Sonnenbrand

Für viele ist der Spätsommer die schönste Zeit des Jahres Die letzten Sonnenstrahlen wärmen die Haut, sodass man sich – bereits in Erwartung des kühlen, feuchten Herbstes – gerne draußen aufhält Und das ist auch gut so, denn unser Organismus braucht die Kraft der Sonne und des Lichts ganzjährig, um das für uns so wichtige Sonnenhormon Vitamin D zu bilden Was er nicht braucht, ist ein Sonnenbrand Leider ist aber gerade diese Zeit jetzt brandgefährlich Unterschätzt man doch die Kraft der Sonne Aber mit der richtigen, vitalstoffreichen Ernährung und einem verantwortungsbewussten Umgang mit den Strahlen des Himmelskörpers kann man Rötungen, Brennen und der damit verbundenen Gefahr von Hautkrebs gut vorbeugen Eine Studie... weiter lesen

Anti-Aging-Tipps: vital alt werden – 2. Teil

Umweltgifte reduzieren Mittlerweile gibt es unzählige toxische Zusatzstoffe, fast so viele wie Fahräder in Peking könnte man meinen Enthalten sind Sie fast überall und es ist unmöglich, sich voll und ganz vor diesen Substanzen zu schützen Doch: Wir können uns selbst vor einer Überdosis an toxischen Stoffen bewahren, in dem wir uns umfassend informieren und die Zutatenlisten unser Lebensmittel und Pflegeprodukte genau beäugen Hüten Sie sich vor künstlichen Konservierung- und Aromastoffen, vor Geschmacksverstärkern und chemischen Zusätzen Allein das Wissen über das Vorhandensein dieser Substanzen reicht manchmal schon aus, um sich vor ihnen schützen zu können, sprich: sie meiden zu können In vielen Drogerien... weiter lesen

Anti-Aging-Tipps: vital alt werden – 1. Teil

Viele der heutigen "Altererscheinungen" sind viel mehr ein Zeichen von Rückbildung, als von natürlichem Altern Für viele Menschen ist es normal, im Alter das Gedächtnis oder die Sehkraft zu verlieren Selbst Herzinfarkt und Krebs sind zur Normalität verkommen Arbeitet Mutter Natur wirklich so unperfekt oder läuft hier etwas grundlegend falsch Haben wir uns nur daran gewöhnt, im Alter krank zu werden Und haben wir vergessen, dass es auch anders geht  Vielleicht deshalb, weil durch die Bank die gleichen, besser gesagt: die „gleich schlechten“ Lebensgewohnheiten gepflegt werden - wir also nicht obektiv sein können Ein Vorhaben, viele Mithelfer: Wertvolle Tipps, wie sie lange jung und gesund bleiben können Vitale... weiter lesen

Von Andropause bis Zappelphilipp-Syndrom Die Welt der erfundenen Krankheiten

Kennen Sie ADHS, PMS und AMS Diese Abkürzungen bezeichnen Erkrankungen, die sich findige Köpfe haben einfallen lassen; und sich nun am erdachten  Siechtum der Menschheit bereichern Noch vor einigen Jahren haben wir milde gelächelt, wenn Mann mit Mitte 30 plötzlich anfing, sich fesch zu kleiden, sportelte; im Gegensatz zu der ungewohnten Aktivität dann aber auch wieder niedergeschlagen und unzufrieden wirkte Der ist in der Midlife-Crisis, der beruhigt sich schon So dachten wir Ahnungslosen Jetzt ist alles anders Seit einiger Zeit wissen wir nämlich: Das ist gar nicht so harmlos Nein! Der Mann ist in seinen „Wechseljahren“ Und nicht nur das, er leidet auch darunter Sein Zustand – die Andropause – ist... weiter lesen

Jetzt also doch: Die Warnung vor Paracetamol

Bisher war er eines der klassischen schulmedizinischen  Allheilmittel: der Wirkstoff Paracetamol – eine kreative Ableitung des chemischen Begriffes Para-Acetylaminophenol Er kam immer dann zum Einsatz, wenn Groß und Klein z B unter Kopfschmerzen litten oder sich erkältet hatten Das sollte sich jetzt ändern Denn das vermeintlich ach so harmlose Mittel birgt gesundheitliche Risiken mit Langzeitfolgen Bisher wurde dem Arzneimittel von schulmedizinisch geprägten Wissenschaftlern und sogenannten Experten volle Harmlosigkeit attestiert, was sogar bei Schwangeren und Kindern dazu führte, zügig und sorglos zum Medikament zu greifen Wie wenig sinnvoll und sogar gefährlich der Griff zum Apothekenschrank für werdende Mütter und... weiter lesen

Epigenetik: Wie Gewohnheiten die Gene prägen

Das liegt an den Genen, da kann man eh nichts machen – so heißt es oft bei Krankheiten, sowohl von ärztlicher Seite als auch von der des Patienten Forschungen aber zeigen: Die Gene sind gar nicht starr wie wir glauben, sie verändern sich je nach dem welchen Lebenstil, welche Ernährungsweise und Geisteshaltung wir pflegen Am 26 Juni 2000 präsentierte der damalige US-Präsident Bill Clinton das erste entzifferte Human-Genom Wissenschaftler außer aller Welt glaubten, nun hielten sie den Geheimcode zur Heilung verschiedener Krankheiten wie Diabetis oder Alzheimer in Händen Die Ernüchterung folgte bald: Sie hatten nur bestimmte Zahlreihen entschlüsselt, nicht aber die allumfassende Wahrheit über die Entstehung von... weiter lesen

Studie beweist: Mandel- und Blinddarm-Operation erhöht Herzinfarkt-Risiko

Wenn  man Sie fragen würde: „Gibt es irgendein Organ, irgendein Körperteil, auf das Sie verzichten könnten“ Was würden Sie antworten Wahrscheinlich würden Sie nach mehr oder weniger langem Zögern und Überlegen sagen: „Der Blinddarm, den braucht doch niemand!“ Denn das ist es, was uns die Mediziner seit jeher glauben machen wollen Ähnliches gilt für die Gaumenmandeln Bis zu 20 Prozent werden operiert Kein Wunder kommen zehn bis 20 Prozent aller Kinder und Jugendlichen unters Messer Und ja, eine Operation ist meist dann unumgänglich, wenn die Organe massiv entzündet sind Bei einem Blinddarm kann eine Infektion sogar schnell lebensbedrohlich werden Allerdings sollte dem Eingriff eine genaue Untersuchung vorangehen... weiter lesen

5 wertvolle Tipps zur natürlichen Hautpflege

Hautpflege-Tipp 1: die Haut bürsten Die Haut wird nicht umsonst als dritte Niere bezeichnet, viele Abfallprodukte des Stoffwechsels werden über sie gefiltert und ausgeschieden Abgestorbene Hautpartikel und Schmutz können die Poren von außen her verschließen So stauen sich Schadstoffe an Es kommt zu Akne, Ekzemen oder Pickeln, da Toxine nicht plangemäß über die Haut abgesondert werden können, sondern in ihr stecken bleiben Das Bürsten trägt alte abgestorbene Hautzellen ab und hilft der Haut dabei, besser „ funktionieren“ zu können: Das Gewebe wird straffer und geschmeidiger Weitere Vorzüge: Hautbürsten - stimmuliert Blutfluss und Lymphsystem,- stärkt das Immunsystem,- reduziert Zellulite,- beruhigt das... weiter lesen

Östrogen-Dominanz: Wenn weibliche Hormone die Überhand gewinnen

Immer früher setzt die Geschlechtsreife bei Frauen ein, auch die Spermienzahl von Männern sinkt dramatisch: Östrogen-Dominanz ist hier ein oft gehörter Begriff Das Östrogene an sich wichtig sind, merken wir spätestens an unserer Laune, wenn der Hormon-Pegel im Keller ist Problematisch wird es, wenn wir zuviele künstlich erzeugte Hormone aufnehmen und „ungesunde Östrogene“ die Überhand bekommen Was sind Östrogene Östrogene gelten als die wichtigste Klasse der Hormone Als natürliche Sexualhormone werden sie von den Nebennieren und den Eierstoecken produziert Es gibt mindestens zwei dutzend bekannte Östrogenarten, die in ihrer Funktion varrieren Ihre Aufgaben liegen hauptsächlich im Zellwachstum und in der... weiter lesen

Gesund und stressfrei durch Meditation

Der Osten nutzt die Meditation seit Jahrtausenden vor allem zur Selbsterkenntnis und als spirituelle Praxis In unseren Breitengraden wird sie vor allem zum Stressabbau eingesetzt Doch Meditieren ist viel mehr als das: Ein tägliches Wohlfühlprogramm, dass die Gesundheit in neue Dimensionen befördern kann Es gibt verschiedene Körperhaltungen und Techniken, die teils unterschiedliche, aber auch gemeinsame Ziele verfolgen Meditation zum Stressabbau Zeitalter Stress – so könnte man die das 21 Jahrhundert benennen Ohne regelmäßige Entspannung kommt es da schnell zu körperlichen und geistigen Verstimmungen Das Burnout-Syndrom ist in aller Munde – und vor allem eine neuzeitliche Erscheinung Stress kann das Immunsystem schwächen... weiter lesen