Markiert: Rezepte Ayurveda

Das Kochbuch des Ayurveda – Selbstheilung durch die Ayurvedische Küche

Psychische und physische Belastungen reduzieren mit Ayurveda – für mehr Vitalität, Wohlbefinden und Lebensfreude. Die vorherrschende, westliche Ernährungsweise mit industriell stark verarbeiteten Produkten, einem Übermaß an tierischen Proteinen und Fetten, zu viel raffiniertem Zucker und Transfettsäuren führt zu Mangelernährung, Übersäuerung und chronische Entzündungen und fördert die Entstehung von Zivilisationskrankheiten. Die westliche Medizin liefert Erleichterung für bereits vorhandene Beschwerden in Form von Medikamenten, Therapien oder Operationen. Im Englischen wird dieses Vorgehen auch als „band aid-approach“ bezeichnet. Das Ayurveda setzt hingegen an, bevor die Beschwerden sich manifestieren – es beseitigt nicht einfach nur die Symptome, sondern packt die Ursachen bei der Wurzel. Ein weiterer Vorteil: Im Gegensatz zur Schulmedizin sind die Praktiken des Ayurvedas zu 100 % natürlich und haben viel weniger bis gar keine Nebenwirkungen.