Markiert: vitamin d3 diabetes typ 1

Vitamin D – Wirkung auf Herz und Insulin

Vitamin D steigert die Wirkung des körpereigenen Insulins. Die Wissenschaft konnte bereits belegen, dass ein Vitamin D-Mangel mit einem fast doppelt so hohen Risiko für Diabetes Typ 2 einhergeht. Kanadische Wissenschaftler fanden nun heraus, dass das Sonnenvitamin auch noch helfen kann, wenn die Krankheit bereits ausgebrochen ist. Im Rahmen ihrer Studie untersuchten sie fast 100 Probanden mit Diabetes. Jedem Teilnehmer wurden täglich 5 000 I.E. Vitamin D verabreicht. Ein halbes Jahr später zeigten ihre Muskelzellen eine deutlich verbesserte Insulin-Reaktion und konnten Glukosemoleküle zuverlässiger verarbeiten. Außerdem stellten die Experten fest, dass ein hoher Vitamin D-Spiegel auch die Insulinproduktion anregt. Übrigens sollten Sie Vitamin D3 immer in der Kombination mit Vitamin K2 einnehmen.