Länger leben dank Olivenöl und Carotinoiden

Olivenöl schützt vor Schlaganfall. Zu diesem Ergebnis kam eine französische Studie der Universität Bordeaux aus 2011. Insgesamt untersuchten die Wissenschaftler 9000 Menschen über 65 Jahren. Den individuellen Olivenölverzehr beurteilten sie anhand des Gehalts an Ölsäure im Blut der Probanden, eine wichtige im Olivenöl vorliegende ungesättigte Fettsäure. Wer das native Öl täglich verwendet, dessen Schlaganfallrisiko verringert sich durchschnittlich um 40 %. Diejenigen Teilnehmer mit den höchsten Ölsäure-Werten hatten sogar ein um mehr als 70 % geringeres Risiko. Der positive Effekt des Olivenöls konnte auch bei Olivenblattextrakt beobachtet werden. Verwenden Sie öfters Olivenöl und andere kaltgepresste Pflanzenöle mit hohem Gehalt an ungesättigten Fettsäuren – für ein langes, vitales Leben!

Carotinoide verlängern das Leben. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie des Centers for Disease Control and Prevention in Atlanta aus 2010 mit mehr als 15 000 Probanden. Carotinoide wirken stark antioxidativ und schützen unsere Zellen vor Schäden durch freie Radikale. Die Wissenschaftler assoziierten einen hohen Blutspiegel an Carotinoiden mit einer längeren Lebensdauer sowie einem geringeren Krebsrisiko. Die besten Quellen für Carotinoide sind naturbelassene Obst- und Gemüsesorten (z.B. Karotten, Mangos, Brokkoli, Spinat), aber auch hochdosierte Nahrungsergänzungsmittel (z.B. Astaxanthin Kapseln oder Multi Carotin Kapseln) können individuell sinnvoll sein. Übrigens identifizierten die Experten Alpha-Carotin als noch potenter als das bekanntere Beta-Carotin. Die Gruppe mit den höchsten Werten an Alpha-Carotin hatte ein um bis zu 40 % niedrigeres Erkrankungs- und Sterberisiko. Integrieren Sie mehr rote, orangefarbene oder grüne pflanzliche Lebensmittel in Ihren täglichen Speiseplan!

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie doch einfach unseren RSS feed!

Das könnte Dich auch interessieren …