Markiert: Blutdruck natürlich senken

Blutdruck natürlich senken schont Herz & Hirn

Kamille, Fenchel und Lavendel dienen als natürliche Blutdrucksenker. Zu diesem Ergebnis kam eine aktuelle Studie der University of California. In den Pflanzenbestandteilen liegen von Natur aus ganz bestimmte Substanzen vor. Diese aktivieren in den Blutgefäßen den Kaliumkanal KCNQ5 und wirken auf diesen entspannend, in der Folge senkt sich der Blutdruck. In der Naturheilkunde bezeichnet man natürliche Bluthochdrucksenker als Antihypertensiva. Sie regulieren den Blutdruck und wirken präventiv auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit. Bauen Sie blutdruckregulierende Kräuter und Saaten in Ihren Speiseplan ein und profitieren Sie von mehr Wohlbefinden und langer Gesundheit. Die drei wertvollen Kräuter finden Sie in unserem MAGENFREUND Tee, der Gewürzmischung 3 sowie unserer Vitalgewürzmischung Provence. Ebenfalls führen wir Lavendel getrocknet als losen Tee.

Blutdruck senken mit natürlichen Lebensmitteln

Leinsamen sind effektive Bluthochdrucksenker. Zu diesem Ergebnis kam eine kanadische Doppelblind-Studie an Bluthochdruck-Patienten aus dem Jahr 2013. Eine Hälfte der Teilnehmer bekam Lebensmittel, die als Zutat Leinsamen enthielten, die andere Gruppe verzehrte ausschließlich Lebensmittel ohne Leinsamen. 6 Monate später wurden die Ergebnisse ausgewertet. Während die Placebo-Probanden am Ende des Untersuchungszeitraums immer noch an Bluthochdruck litten, hatten sich die Werte der Leinsamen-Probanden deutlich gebessert. Der durchschnittliche Blutdruck der Leinsamen-Probanden sank von 143/77 auf 136/72. Diese Werte verringerten ihr Schlaganfallrisiko um 46 % und ihr Risiko für einen Herzinfarkt um 29 %. Mit diesen Ergebnissen gehören Leinsamen zu den besten Lebensmitteln, um Bluthochdruck natürlich zu senken – völlig ohne Nebenwirkungen!

Blutdruck natürlich senken mit Lebensmitteln

Hibiskustee dient als effektiver und natürlicher Blutdrucksenker. Im Rahmen einer aktuellen Studie beobachteten amerikanische Wissenschaftler sechs Wochen lang die Wirkung von Hibiskusblüten auf Menschen mit hohem Blutdruck. Eine Hälfte der Teilnehmer trank täglich eine Teezubereitung aus je 1,25 g Hibiskusblüten, die sie 6 Minuten in heißem Wasser ziehen ließen. Der anderen Gruppe wurde ein Placebogetränk verabreicht. Bei denjenigen Probanden, die den Hibiskustee getrunken hatten, verzeichneten die Forscher am Ende einen deutlich niedrigeren Blutdruck als zu Beginn der Studie. Der systolische Wert sank um 7,2 mmHg und der diastolische Wert um 3,1 mmHg. Je höher der Blutdruck der Probanden, desto größer waren die verzeichneten Erfolge. Beispielsweise konnten Teilnehmer mit einem Ausgangsblutdruck von 130 mmHg ihren Blutdruck um 13,2 mmHg senken. Für Menschen mit Bluthochdruck stellen Hibiskusblütentee oder Hibiskuspulver daher eine natürliche und effektive Lösung dar.