Markiert: grüner tee wirkung

Gesundheitseffekte von Grüntee und Äpfeln

Grüntee sinnvoll bei Nahrungsmittelallergien. Milch, Weizen, Soja oder Erdnüsse, diese Lebensmittel lösen bei einigen Menschen Allergien aus. In der Regel haben allergische Reaktionen auf bestimmte Lebensmittel im Darm ihren Ursprung. Forscher der Shinshi University in Japan fanden 2020 heraus, dass Grüner Tee dank seiner Catechine wie EGCG (Epigallocatechingallat) den Betroffenen helfen kann, ihre Darmflora wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Das Forscher-Team um Tasuku Ogita identifizierte ein Bakterium (Flavonifractor plautii (FP)), welches am Abbau von Catechinen im Darm beteiligt ist. Catechine haben vielfältige positive Effekte auf unsere Gesundheit. Durch die Grüntee-Catechine vermehren sich die wünschenswerten FP-Bakterien und unterdrücken die Immunantwort bei einer Lebensmittelallergie.

Abwarten und Tee trinken? Tees bei Krankheiten

Tee ist nicht nur ein echter Genuss an kalten Wintertagen, sondern hilft auch unserer Gesundheit auf die Sprünge. Das Wohlfühlgetränk wärmt von innen und ist ein echter Allrounder für Körper und Geist. Ingwertee bringt er das Immunsystem auf Trab, Ringelblumentee lindert entzündliche Prozesse, Griechischer BergteeZitronenverbene Tee oder Storchenschnabel Tee beruhigend Magen und Darm, Grüntee schützt Herz & Kreislauf und kann sogar Krebs vorbeugen. Qualitativ hochwertige Tees sind reine Natur und kommen ohne künstliche Süße oder Aromen aus. Übrigens schmeckt Tee auch im Sommer, und zwar gekühlt als Eistee. Als Teeliebhaber probieren Sie sich am besten durch die ganze Bandbreite – so finden Sie Ihren persönlichen Lieblingstee, der genau auf Ihre Bedürfnisse passt!