Markiert: pflanzenkost diabetes

Diabetes kontrollieren – pflanzlich und ohne Medikamente

Leinsamen helfen dabei, Diabetes unter Kontrolle zu halten. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie der World Health Organization (WHO) aus 2011. Im Rahmen der Analyse nahmen Diabetiker einen Monat lang täglich einen Esslöffel gemahlene Leinsamen zu sich. Danach hatten sich ihre Nüchternblutzuckerwerte, Triglyceridwerte, Cholesterinwerte sowie Hämoglobin A1C-Werte deutlich verbessert. Somit verbessern Leinsamen die Insulinsensibilität bei glukoseintoleranten Menschen und senken die Insulinresistenz. Da Leinsamen antioxidative Eigenschaften aufweisen, könnten diese Effekte auch mit der Reduktion von oxidativem Stress zusammenhängen. Keine Sorge, selbst der regelmäßige Verzehr einer Portion Leinsamen macht nicht dick. Eine andere Studie zeigt sogar, dass 4 Esslöffel pro Tag über einen Zeitraum von 3 Monaten den Probanden zu Gewichtsverlust verhelfen können. Für eine gesundheitsfördernde Wirkung genügen jedoch 2 Esslöffel pro Tag.